Herzlich Willkommen!

Auf dieser Seite findest Du Informationen über systemisch-schamanische Heilarbeit. Mein Angebot umfasst vor allem systemisch-schamanische Aufstellungen in Einzelarbeit oder in der Gruppe, ein Initiations-Seminar zur Stärkung der ErwachsenenKraft, sowie Seminare für Männer und zur Männer/Frauen-Heilung.

 

Ein Wort zur Anrede:

In der systemisch-schamanischen Arbeit werden sehr persönliche Bereiche berührt und es würde sich für mich sehr komisch anfühlen, dabei die förmliche Anrede zu benutzen. Daher duze ich meine Klienten/Klientinnen und verwende auch auf meiner Webseite die persönliche Anrede.

 

Ich hoffe, die Seiten können dir einen ersten Eindruck über meine Arbeit vermitteln und ich wünsche dir viel Freude beim durchklicken. Falls du Fragen hast, kannst du dich gerne telefonisch oder per E-Mail bei mir melden.


Um deine Kraft zu leben, brauchst du Wurzeln, die dich nähren.

 

Dein Leben ist immer mit dem Schicksal deiner Eltern, Großeltern und anderer Ahnen verbunden. Ist dein System unbelastet, erreicht Dich ein nährender, Kraft gebender Strom, der dir Energie und Rückhalt im Leben gibt. Belastungen im System erreichen dich jedoch ebenso.

Durch eine systemische Aufstellung kannst du erkennen, was auf dich wirkt und an den tiefer liegenden Ursachen arbeiten. Eine Lösung von systemischen Belastungen wirkt in der Regel auch auf andere und bringt Heilung und Frieden in dein System.

Alles ist miteinander verbunden.

 

Die schamanische Sicht führt uns in der systemischen Arbeit weit über die Betrachtung deiner Familie hinaus. Behutsam ergründen wir Zusammenhänge und Sinnhaftigkeit dessen, was dir im Leben begegnet und nehmen Kontakt zu dem auf, was im Hintergrund wirksam ist.

 

Die Welt ist immer in Resonanz mit uns. Eine Änderung der Art und Weise, wie du mit ihr in Beziehung trittst, kann alles um dich herum verändern. Je mehr du lernst, mit dir selbst und der Welt Freundschaft zu schließen, desto mehr kann es dir gelingen, Schönheit und Glück in dein Leben zu holen.


Die Welt ist kein Ding, das wir objektiv erkennen können, wie es ist. Die Welt ist ein lebendiger Organismus, der reagiert und sich verändert, je nach dem, wie wir mit ihm in Verbindung treten. Wahrnehmen ist also ein kreativer und höchst subjektiver Prozess, in welchem wir aktiv, durch die Art unserer Beziehungsgestaltung, unsere Realität immer wieder aufs Neue erschaffen und erzeugen.


Liebe, was du tust!